BRÜCK - Lösungen für die Zukunft
Absaug- und Entsorgungstechnik Brück
Absaug- und Entsorgungstechnik Brück
Absaug- und Entsorgungstechnik Brück
Absaug- und Entsorgungstechnik Brück
+49 6434 3855 - 126

Projekte Absaugtechnik - Verpackung

Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle

Bei der Verpackung von Fleischwaren fallen an 15 Verpackungsmaschinen Stanzabfälle, und Randstreifen an. Ebenso fallen in der Produktion Abfälle von ganzen Verpackungen an.
Die Aufgabenstellung lautet die Stanzabfälle und Randstreifen direkt an den Maschinen abzusaugen und aus dem Reinraum ins Freie zu fördern.

Weiterhin sollen die anfallenden Abfälle auch aus dem Reinraum ins Freie gebracht werden ohne das, wie bisher, Mitarbeiter damit beschäftigt waren die Abfälle händisch umständlich durch Schleusen und lange Wege ins Freie zu transportieren.

Als weiterer Faktoren kamen hinzu das es sich bei dem Produktionsraum um einen Reinraum handelt, und die Temperatur dort 5 Grad beträgt.

Es wurde im Außenbereich eine Absauganlage mit eingebundener Verdichtungsanlage aufgebaut. Die Filteranlage ist vollständig Isoliert. Im Oberen Teil befinden sich nach den Filtern und den Spülluftventilatoren eingebaute F 9 Filter welche die Rückluft zusätzlich filtern. Die komplette Rohrleitung und Rückluftführung ist Isoliert. 

Zum einen aus Schallschutzmaßnahmen aber auch das die abgesaugte Luft nicht zu sehr abkühlt bevor diese wieder den Produktionsräumen zugeführt wird. In der oberen Filterkammer ist noch Platz für UV-Lampen die zur Keimabtötung nachträglich eingebaut werden können.

Mittels eines Hochdruckventilators mit 75 kW Antriebsleistung werden die 15 Maschinen mit Stanzabfällen und Randstreifen abgesaugt, und dem Materialabscheider zugeführt. Die Randstreifen laufen über Rohrcutter, wo diese dann in kleinere Stücke gecuttet werden. Die Abfälle werden in eine Absaugwanne gekippt. Diese wird bei Bedarf von einem zweiten Ventilator mit Zerreismessern abgesaugt und die Abfälle werden dann 60 mtr. durch die Rohrleitung dem Abscheider &uumuuml;bergeben.

Die Abfälle fallen dann drucklos in die Verdichtungsanlage und werden in den Container gepresst. Die Staubhaltige Luft wird über die Filteranlage gereinigt und zurückgeführt.

Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kunststoffabfälle

Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen

Einsatzgebiet: Kartonagenherstellung - /verpackung, EPP- / EPS-Verpackung, Verpackungschips

An zehn Tiefziehmaschinen werden die entstehenden Abfälle abgesaugt sowie nach Farben und Art der Kunststoffe getrennt. Das abgesaugte Material wird gemahlen und in Silos bis zur Weiterverarbeitung gelagert. 

An jeder Maschine wurde ein Radialventilator mit Zerreismesser installiert. Weiterhin wurden in einem Nebenraum sechs Materialabscheider installiert die untereinander durch eine Rohrleitung mit jeder Maschine verbunden sind. Mit Umschaltklappen kann zwischen den einzelnen Materialabscheidern hin und her geschaltet werden, damit die unterschiedlichen Kunststofffarben getrennt werden können. 

Unter den Abscheidern wurden sechs Schneidmühlen installiert, die das anfallende Material zu Granulat mahlen. 

Aus den Schneidmühlen wird das Granulat mit sechs Transportventilatoren abgesaugt und zu den Silos transportiert. 

Zwei weitere Zyklonabscheider wurden als Reserve für Sonderfarben installiert. Diese können mittels Umschaltklappen von jedem der sechs Transportventilatoren angesteuert werden.

Über den Silos sind zur Filterung vier Kompaktfilteranlagen installiert. Weiterhin wurden die Silos mit Explosionsdruckentlastungen ausgestattet. Die staubhaltige Luft der Transportventilatoren wird über die Zyklonabscheider und einem Sammelkanal zu einer Schneckenfilteranlage gefördert. Die Luft wird dort gereinigt und in die Betriebsräume zurückgeführt. Da in den Betriebsräumen eine sehr hohe Temperatur herrscht ist, wurde zusätzlich eine Klimaanlage eingebaut. Die Anlage fördert 7.000 m3/h kalte Luft in den Rückluftkanal der Filteranlage und sorgt dafür, dass die Temperatur in den Betriebsräumen deutlich herab gekühlt wird.

Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen
Absauganlage für Kunststoffverpackungen an zehn Tiefziehmaschinen

Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen

An zwei Bobst - Stanzen werden Stanzabfälle von der Herstellung von Verpackungen aus Pappe und Kartonage abgesaugt.

An je zwei Stellen an den Maschinen werden diese Abfälle mittels Erfassungstrichter abgesaugt und durch einen Transportventilator dem Materialabscheider übergeben.

Von dort fallen die Stanzabfälle über einen Duotrichter in eine stat. Pressanlage. 

Wenn die erste Presse den Container gefüllt hat und die 100 % Vollmeldung kommt schaltet im Duotrichter eine pneumatische Umschaltklappe auf die zweite Presse, so das keine Unterbrechung der Produktion stattfinden muss.

Vom Materialabscheider gelangt die staubhaltige Luft zur Filteranlage, die mit Austragschnecke und Spülluftventilatoren ausgestattet ist. Die gefilterte Luft gelangt über einen Rückluftkanal wieder in die Produktionsräume.  Das Rohrwerk im Innenbereich wurde mit einer speziellen Isolierwolle isoliert.

Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen
Absaug - und Entsorgungsanlage an einer Stanzmaschine für Kartonagen

Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder

Bei dieser Anlage handelt es sich um eine vollautomatische Karton - Entsorgungsanlage.

Funktion:
Über einen Abwurfschacht werden über 5 Stockwerke Kartons, mit den Maßen 500x600x800 mm, abgeworfen. Am Tag fallen hier bis zu 5.000 Stück an. Die Kartons fallen nach unten, in den am Schacht angebundenen Kartonagenschredder, der im Keller steht.

Über eine Lichtschranke werden die Absaugventilatoren aktiviert. Mit einer entsprechenden Nachlaufzeit fängt der Schredder an die Kartons zu zerkleinern. Die vorzerkleinerten Kartons werden vom Transportventilator angesaugt und dort noch einmal, mittels Zerreismessern, zerkleinert.

Vom Transportventilator werden die zerkleinerten Kartons nach oben in den Materialabscheider geblasen. Dieser ist auf einer stationären Pressanlage Type SP 12 aufgebaut.

Mittels dem Abluftventilator wird der Abscheider und der Puffertrichter der Presse in einen drucklosen Zustand versetzt, und die Abfälle fallen nach unten in die Presse. Die Pressanlage wird ebenfalls über die Lichtschranke gestartet und verpresst das Material in einen angedockten 25 cbm Behälter. Durch die Zerkleinerung wird dann im Behälter eine Verdichtung von bis zu 1:12 erreicht.

Die staubhaltige Luft wird im Abscheider vom Material getrennt und gelangt in eine Kompaktfilteranlage. Von dort wird die gefilterte Luft zurück in den Keller transportiert, wo Sie als Unterstützung von hinten in den Ansaugtrichter zusätzliche Luft einbringt.

Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder
Absaug- und Entsorgungsanlage für Kartons mit Kartonagenschredder

Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion

Bei der Herstellung von Solar / Photovoltaikprodukten müssen im Vorfeld die Glasscheiben entsprechend der Produktion zugeführt werden. Dies geschieht über einen Roboter, der die Glasscheiben vom Paket abhebt und dann der laufenden Produktion übergibt.

Zwischen den Glasscheiben befinden sich zum Schutz Papierbögen. Diese Papierbögen von ca. 2 mtr. x 1,5 mtr. müssen beim anheben jeder Glasscheibe automatisch entsorgt werden. Beim anheben der Scheibe blasen Luftdüsen das Papier in Richtung Absaugtrichter.

Dort wird das Papier vom von der Absauganlage erfasst und abgesaugt. Durch den Ventilator mit eingebauten Zerreissmesser wird der Papierbogen zerkleinert und dem Materialabscheider übergeben. Dort fällt das zerkleinerte Papier drucklos in einen hydraulischen Vorverdichter.

Das Papier wird dort über 8 Stunden gepuffert und dann einem Abfallbehälter übergeben.
Vom Materialabscheider gelangt die staubhaltige Luft in die Filteranlage.

Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Glaspapierzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion

Kartonagenentsorgungsanlage

Kartonagenabwurfanlage

Über einen Abwurfschacht mit einem Durchmesser von 1.400 mm und 4 Abwurfstellen wird in einem Verteilerzentrum die Kartonage entsorgt.

Die Kartonagen werden über große Türen, in den einzelnen Stockwerken, dem Abwurfschacht übergeben.

Von dort fallen diese nach unten in einen Kartonagenzerkleinerer. Dieser wird über eine Lichtschranke autom. gestartet. Die Kartons werden zu ca. 250 x 250 mm große Stücke zerrissen, und dann über einen Abwurfschacht einer Ballenpresse zugeführt. 

Der Staub wird über 4 Absaugstutzen mittels einer Kompaktfilteranlage abgesaugt.

Die Anlage kann jederzeit durch eine Absauganlage ereitert werden. Dann werden die Abfälle direkt in eine stat. Pressanlage oder Ballenpresse gefördert. Das System hat den Vorteil, das die Entsorgungsanlage nicht in unmittelbarer Nähe aufgestellt werden muss.

Weiterhin können an die Absauganlage noch weitere Schächte angeschlossen werden, so dass man hier auf lange Transportwege durch z.B. Förderbänder verzichten kann. Ebenso wird kein Personaleinsatz mehr für die Entsorgung der Kartonagen benötigt.

Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage
Kartonagenentsorgungsanlage

Absauganlage an einem Schneckenverdichter für Kartonagen

Absauganlage an einem Schneckenverdichter für Kartonagen
Absauganlage an einem Schneckenverdichter für Kartonagen
Absauganlage an einem Schneckenverdichter für Kartonagen
Absauganlage an einem Schneckenverdichter für Kartonagen

Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion

Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion
Absauganlage für Folienzwischenlagen bei der Photovoltaikproduktion

Absauganlage für Kartonagenstanzabfälle

Absauganlage für Kartonagenstanzabfälle
Absauganlage für Kartonagenstanzabfälle
Absauganlage für Kartonagenstanzabfälle
Absauganlage für Kartonagenstanzabfälle

Kompaktfilteranlage für eine Doppelschneckenpressanlage

Absaug und Entsorgungsanlage für Folienzwischenlagen

Folienabsaugung bei der Herstellung von Eternitplatten

Bei der Herstellung von Eternitplatten müssen im Vorfeld die Platten entsprechend der Produktion zugeführt werden. Dies geschieht über einen Roboter, der die Glasscheiben vom Paket abhebt und dann der laufenden Produktion übergibt.

Zwischen den Eternitplatten befinden sich zum Schutz eine Schaumfolie. Diese Folie von ca. 3 mtr. x 1,5 mtr. müssen beim anheben jeder Glasscheibe automatisch entsorgt werden. Beim anheben der Scheibe blasen Luftdüsen das Papier in Richtung Absaugtrichter.

Absaugetechnik

Absaugetechnik

Mit innovativer Technologie, Kompetenz und Erfahrung stehen wir Ihnen bei Abfallproblemen zur Seite. Ob Papier, Kunststoffe, Folien, Holz, Metalle oder anderen Materialien, unsere Anlagen beseitigen Ihre Späne, Stäube, Fasern, Randbeschnitte und Produktionsabfälle und verhelfen Ihnen diese effektiv aus der Produktion zu entfernen.

Mehr Informationen
Entsorgungstechnik

Entsorgungstechnik

Mit den Erfahrungswerten von fast 30 Jahren bauen und liefern wir in diesem Bereich:
Presscontainer, stationäre Pressanlagen, Ballenpressen, Container für die Entsorgungs- und Recyclingtechnik.

Mehr Informationen

Planung & Beratung

Wir beraten und unterstützen Sie bei Ihrer Planung
Ob es sich um die Ausarbeitung von Plänen im 3D CAD handelt oder die reine Beratung für die optimale Lösung für die Zukunft, Lösungsvorschlägen für die beste Technik aber auch die Ist-Analyse von vorhandenen Anlagen.

Mehr Informationen

Mit uns finden Sie Ihre Lösung für die Zukunft!

+49 6434 3855 - 126